Vortragsprogramm und Winterexkursionen 2021/22


Mit unserem Vortragsprogramm im Winterhalbjahr 2021 / 2022 stellen wir Ihnen wieder acht interessante Themen vor, für die wir Expertinnen und Experten aus verschiedenen Bereichen gewonnen haben.

Als Teil der Vorsorgemaßnahmen zur Vermeidung der Ausbreitung des Corona- Virus (SARS-CoV2) und aufgrund gesetzlicher Vorgaben müssen wir Sie um Ihre ANMELDUNG zu den Vorträgen unter der Mailadresse des jeweiligen Vortrags bitten.

Anmeldungen für die jeweilige Veranstaltung können frühestens 14 Tage und spätestens 3 Tage vor dem Vortragstermin entgegengenommen werden. Die jeweilige Emailadresse ist nur in dieser Phase aktiv. Wir bitten Sie, dies zu beachten.

Ihre Anmeldung muss unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Kontaktdaten (mit Telefonnummer) sowie der Namen Ihrer Begleitperson(en) erfolgen. Zugang zur Veranstaltung können nur Personen erhalten, die den Nachweis erbringen, dass sie genesen, geimpft oder getestet sind.

Ihre Teilnahme unterliegt im Übrigen den jeweils gültigen Corona- Bestimmungen der Stadt Gießen. Wir bitten Sie insbesondere auch um Beachtung der AHA-Regeln.

Vorträge

20. Oktober 2021
Dr. Christoph Krieger, Traben-Trabach
„Saufen für den Führer!“ Gießen und seine Weinpatenschaften im Dritten Reich
Anmeldung: vortrag.krieger@ohg-giessen.de

09. November 2021 - Achtung Dienstag!
Prof. Dr. Eckhart Conze, Marburg
Ein vergangenes Reich? Das Deutsche Kaiserreich in Geschichte und Gegenwart
Anmeldung: vortrag.conze@ohg-giessen.de

24. November 2021
Prof. Dr. Ewald Grothe, Wuppertal
Ein erster Schritt in die Moderne. Die hessen-darmstädtische Verfassung von 1820
Anmeldung: vortrag.grothe@ohg-giessen.de

8. Dezember 2021
Dr. Sandra Sosnowski, Wiesbaden
Ergebnisse der jüngsten Ausgrabungen in der Stadt Gießen
Anmeldung: vortrag.sosnowski@ohg-giessen.de

19. Januar 2022
Heidrun Helwig, Gießen
Die Abrahams: Eine jüdische Familie aus Gießen
Anmeldung: vortrag.helwig@ohg-giessen.de

2. Februar 2022
Dr. Matthias Bode, Marburg
Modernisierung auf dem Land – Zur Geschichte der Aussiedlerhöfe
Anmeldung: vortrag.bode@ohg-giessen.de

2. März 2022
Dr. Armin Becker, Frankfurt/Xanten
Neueste Forschungsergebnisse zu den Chatten
Anmeldung: vortrag.becker@ohg-giessen.de

16. März 2022
Dr. Stephan Brakensiek, Trier
Neue Perspektiven auf einen „Alten Meister“ – Zur Aktualität des deutsch-französischen Kupferstechers Johann Georg Wille (1715-1808)
Anmeldung: vortrag.brakensiek@ohg-giessen.de

Die Vorträge finden soweit nicht anders vermerkt mittwochs um 19.00 Uhr im Netanya-Saal des Alten Schlosses am Brandplatz in Gießen statt. Wir nehmen keinen Eintritt, freuen uns jedoch über Spenden für die Saalmiete. Gäste sind stets willkommen.

Winterexkursionen

Wir freuen uns, wieder zwei Winterexkursionen anbieten zu können. Das Motto „Ich sehe was, was Du (noch) nicht siehst!“ soll im Lumdatal Archäologie und historische Kulturlandschaft zum einen am Samstag, dem 11.12.2021, rund um den Totenberg und zum zweiten am 19.2.2022 rund um den Aspenkippel und Aspenstrauch erprobt werden. Nähere Einzelheiten zu diesen Veranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Programmzettel.

Zurück zu Aktuelles

„Und in allen Gegensätzen steht ...

... – unerschütterlich, ohne Fahne, ohne Leierkasten, ohne Sentimentalität und ohne gezücktes Schwert – die stille Liebe zu unserer Heimat.“ (Kurt Tucholsky)